Nachbericht zum Online-ElternabendBe smart-using your phone“

 

Apps, Nutzungsdauer und Datenschutz, das waren die Inhalte des Elternabends an der Sekundarschule NORDLIPPE im November 2020, der erstmalig online über eine digitale Plattform stattfand. In Zeiten von Corona sind Online-Konferenzen keine Besonderheit, dennoch für viele Eltern Neuland. Aber das macht inzwischen die digitale Welt aus:

egal wo man ist, man kann sich verbinden und Themen gemeinsam erfahren.

Harry Lause, Referent des Instituts Eltern + Medien, erläuterte zunächst die Faszination der Nutzung des Smartphones für die Kinder und Jugendlichen. Das Smartphone gehört längst schon zum Alltag der Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen. Es ist multifunktionell. Es dient nicht mehr nur der Kommunikation untereinander, sondern ist Musikplayer, Spielkonsole, „Fernseher“ und Informationsplattform und vieles andere zugleich. Eltern und andere Erwachsene sind hier Vorbilder in der Nutzung und geben Orientierung.

Herr Lause sprach auch die unterschiedlichen Apps, die von Kindern und Jugendlichen genutzt werden an und erläuterte ihre Funktion für die Kinder und Jugendlichen. APPS wie z.B. „Instagramm“, „Snapchat“ oder „TikTok“ nutzen die Jugendlichen, u.a. um sich selbst darzustellen, sich in ihrer Identität aus zu probieren. Echtzeitspiele wie „Cash of Clans“ scheinen zunächst ein netter Zeitvertreib zu sein. Sie üben jedoch häufig auch einen sozialen Gruppendruck auf die Kinder und Jugendliche aus.  Spiele wie diese laufen 24h, egal ob man online ist oder nicht. Durch Benachrichtigungen werden die Spieler immer wieder daran erinnert, doch „ihr Land zu verteidigen“.

Spätestens hier ist es Zeit, mit den Jugendlichen ins Gespräch zu gehen, Interesse zu zeigen und sie dabei zu unterstützen, sich selbst zu regulieren bzw. Regeln ab zu sprechen. Ideen wie das „Handysofa“ oder Mediennutzungsverträge können hier hilfreich sein. Weitergehende Informationen zu vielen Apps und Tipps sind unter www.klicksafe.de zu finden.

Auch ist es wichtig, genau zu beobachten, inwieweit die Mediennutzung evtl. schon beratungs- bzw. behandlungsbedürftig ist und es sinnvoll ist, sich von außerhalb Unterstützung zu holen. Beratung bieten hier z.B. unsere Schulsozialarbeiter aber auch die Familienberatungsstellen des Kreises an. Eine erste Selbsteinschätzung kann man unter www.ins-netz-gehen.de  vornehmen.

Auch das Thema Cybermobbing, ihre verschiedenen Formen sowie Handlungsmöglichkeiten, wenn ich dieses beobachte oder selbst betroffen bin, wurden angesprochen. Hier sei besonders die Seite www.juuuport.de zu nennen, die aufklärt und berät.

 

Ausflug des Jahrgangs 8 nach Bremerhaven

Begebt euch auf eine Erkundungstour entlang des 8. Längengrades und lernt die verschiedenen Klimazonen der Erde kennen. Gute Reise!

 

Mit diesem Arbeitsauftrag in der Hand stiegen drei Klassen des Jahrgangs 8 am 12.12.19 für zwei Tage in die Bahn, um das Klimahaus in Bremerhaven zu besuchen. In Anlehnung an den GL-Unterricht erfuhren die Schülerinnen und Schüler in einzelnen Reisestationen viel über das Klima, dessen Einfluss auf das Leben der Menschen vor Ort und die Auswirkungen des Klimawandels, die bereits zu spüren sind. Den Fußspuren von Axel Werner folgend, der sich für das Klimahaus auf den Weg machte, die Welt zu bereisen, konnten sich auch die Schülerinnen und Schüler einen Eindruck von der Welt entlang des Längengrades 8° 34' Ost verschaffen. Das aktive Erleben, Anfassen und Mitmachen stand an jeder Station im Vordergrund. Das Nachempfinden verschiedener Temperaturen und der Luftfeuchtigkeit, die bunte Vielfalt eines südpazifischen Saumriffs mit seinen Korallen, Fischen und sonstigen Bewohnern, die Dürre der Sahel-Zone, ein Regenwald bei Nacht, die Kälte der Antarktis oder ein atemberaubender Sternenhimmel sind nur einige Eindrücke, die diese Reise mit sich brachte.

Natürlich blieb an den zwei Tagen auch genügend Zeit, um gemeinsam die „neuen“ Klassenlehrer auf Herz und Nieren zu prüfen, die Innenstadt und den Weihnachts-markt von Bremerhaven zu besuchen und die kühle Meeresbrise einzuatmen.

 

Sekundarschule NORDLIPPE informiert ...

"Wissen wo`s herkommt"

Unter diesem Motto haben die Kinder der Sekundarschule NORDLIPPE vier Wochen lang recherchiert und in Eigenregie am 11. März 2017 eine Infoveranstaltung auf die Beine gestellt, die rund um das Thema Lebensmittel aus der Region afklärt.

Bereits zum fünften Mal in Folge nahmen die Schülerinnen und Schüler an dem bundesweiten Wettbewerb "Echt Kuh-L" des Minesteriums für Ernährung und Landwirtschaft teil. Die knapp 200 Kinder verwandelten den eigentlich ruhigen Samstagmorgen in der Schulaula in ein großes Spektakel.

Neben unzähligen selbstgebastelten Plakaten, Quizstationen und anderen interaktiven Spielen konnte man Eierpfannkuchen, Linsen-Falafel, Linsensuppe, Honig, Äpfel und Saft aus der Region gratis verkosten. Darüber hinaus durfte man sich an einer Angel ausprobieren, den Kartoffeldruck perfektionieren und sogar sein Glück an einer Melkmaschine versuchen. Die nachhaltigste Aktion des Vormittags war die Pflanzung eines Apfelbaums auf dem Gelände der Schule, der von der Gartenbaumschule Krämer aus Detmold gespendet wurde.

Die Kinder entwickelten obendrein einen Einkaufsratgeber "Aus der Region für die Region", der unter der Internetseite https://nordlippe-informiert-echt-kuhl.jimdo.com zur Schau steht. Dort findet man auch weitere Informationen der vergangenen Jahre Echt Kuh-L.

Der Event Bus war da!!!


Am 27. und 28.10.16 war der Event-Bus der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe an unserer Schule. Die Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen konnten sich über Handwerksberufe, Praktika und Ausbildungsplätze informieren. Zudem stand eine Fotobox zur Verfügung.
In den Pausen wurde der Bus von allen Schülerinnen und Schülern umringt und bestaunt. Alle hatten viel Spaß und wir freuen uns auf das nächste Mal!
Weitere Fotos gibt es auf Facebook unter
@Kreishandwerkerschaft Paderborn und unter #kwdbhandwerk

Rückblick auf das Schuljahr 2015 / 2016

Am Mittwoch, den 06.07.2016 fand an der Sekundarschule NORDLIPPE der gemeinsame Rückblick auf das Schuljahr 2015/2016 statt. Schülerinnen und Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte sowie das gesamte Team der Sekundarschule NORDLIPPE erinnerten sich an tolle Momente aus dem vergangenen Schuljahr.

Sportfest

Am 30.06.2016 und 01.07.2016 fanden für die Jahrgänge 5, 6, 7 und 8 der Leichtathletik-Wettkampf IV statt.

430 Schülerinnen und Schüler stellten sich, auf dem Sportplatz am Schulzentrum Bösingfeld, den unterschiedlichen Disziplinen der Leichtathletik.

 

Alle Teilnehmer zeigten tolle sportliche Leistungen.

 

Unterstützt wurde die Veranstaltung von den Buddys und den Schulsanitätern der Hauptschule Extertal. Vielen Dank!

Leichtathletik Wettkampf IV

Die Sekundarschule Nordlippe holte sich bei dem Leichtathletik Wettkampf "WK IV" am 30.6.2016 in Detmold den ersten Platz.
Am 8.9.2016 gehts weiter zum Westfalenfinale nach Minden.

Gemeinsam Zeichen setzen!

"Gemeinsam Zeichen setzen!" - so lautete das Motto unserer Medientage vom 23.05.-25.05.16, an denen alle Schülerinnen und Schüler von Klasse 5 bis Klasse 8 teilgenommen haben.

Im Vordergrund stand hier ein bewusster und respektvoller Umgang mit dem Handy und im Internet.

 

Wir kennen uns aus, wir achten aufeinander, wir geben unser Wissen weiter!

 

Dazu gab es ganz unterschiedliche Projekte in den Klassen: u.a. wurden Filme und Foto-Collagen erstellt, ein Lied getextet, sich mit Jung und Alt ausgetauscht….

Außerdem durchliefen die 5./6. Klassen einen Medienbewegungsparcours in der Sporthalle unterstützt durch Buddys, Eltern und die Offene Jugendarbeit; berichtete die Verbraucherzentrale NRW den Klassen 7 u.a. von Kostenfallen bei Apps und die Buchautorin Frau Hamacher erzählte den 8. Klassen, wie sie über lange Jahre in ihrer Schulzeit gemobbt wurde. Zu guter Letzt konnten alle Schülerinnen und Schüler auch Fragen zum Thema Urheberrecht und Cybermobbing mit Herrn Peters vom Kommissariat Vorbeugung Lippe klären.

Am Ende gestaltete jede Klasse eine „Cloud“ mit Dingen, die sie nicht vergessen und an andere weitergeben wollen. Diese Clouds sind nun im Flur unserer Schule zu sehen.

Für die Durchführung der Projekttage gab es dann von der Gesundheitsstiftung Lippe auch den Gesundheitspreis 2015 zum Thema Medien.

Echt Kuh-L Sonderpreis Schule

Zum dritten Mal in Folge ist der Jubel groß. Unter dem Motto "Tierwohl - Eine Frage der Haltung!" untersuchten die Jahrgänge 5 und 6, wie Nutztiere leben, was "tiergerecht" bedeutet und was das mit unserem Einkaufskorb zu tun hat.Das große Engagement der kompletten Schule hat sich gelohnt. Die Sekundarschule erhielt die Auszeichnung „Sonderpreis Schule“. Die Schülerinnen und Schüler freuen sich nun über ihren „echt kuh-len“ Preis: Sie gewannen 500 Euro für die Schulklasse.

Für das Geocache-Projekt der Klasse 5c gab es zudem den 9. Platz in ihrer Altersgruppe. Die Fünftklässler bekommen dafür noch eine Überraschungskiste und einen Geldpreis für die Klassenkasse.

Wettbewerbsbeitrag Jahrgang 5 / 6

Wettbewerbsbeitrag 5c

Sekundarschule NORDLIPPE
Hackemackweg 25
32699 Extertal

 

Telefon

+49 5262 3294

Fax

+49 5262 57250

E-Mail

verwaltung@

sekundarschule-nordlippe.de


Verwaltung

Mo/Di/Mi/Do/Fr 

07.00 -13.15

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sekundarschule NORDLIPPE