Stand 09.09.2020

 

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

nach wie vor leben wir in einer Zeit, die von der Coronapandemie mitbestimmt wird. Für uns in der Schule bedeutet das, dass wir derzeit einen angepassten Schulbetrieb haben. Wir möchten Sie über den Stand der Dinge an der Sekundarschule NORDLIPPE informieren.

 

Hygienekonzept kurz erklärt:

In der Schule und auf dem Schulgelände herrscht Maskenpflicht. Nur auf den festen Sitzplätzen darf im Unterricht auf die Alltagsmaske verzichtet werden. Wir bitten um Verständnis, dass vorbelastete Lehrerinnen und Lehrer oder Schwangere Kolleginnen zum Tragen der Maske auffordern. Wir begrüßen das Tragen der Maske ausdrücklich.

 

Unterrichtskonzept kurz erklärt:

Wir unterrichten aktuell in geschlossenen Jahrgangsteams. Weder SchülerInnen noch LehrerInnen wechseln zwischen den Jahrgängen. Damit können wir mögliche Infektionsketten eindeutig nachweisen, Schließung der gesamten Schule können so verhindert werden. Sowohl die Bezirksregierung als auch das Gesundheitsamt loben unser System ausdrücklich. Wir stellen Gesundheit und Sicherheit über Präsenzunterricht.

 

Fachunterricht kurz erklärt:

Nach den Herbstferien wird der Bereich Wahlpflicht wieder unterrichtet. Für die Jahrgänge 9 und 10 in Form einer Projektwoche. Die Jahrgänge 7 und 8 werden in den Wahlpflichtfächern im Distanzunterricht beschult. Der Jahrgang 9 wird im Fach Chemie ebenfalls im Distanzunterricht beschult.

 

Distanzunterricht kurz erklärt:

Ab Schuljahresbeginn fließen die Leistungen im Distanzunterricht in die Zeugnisnote ein. Werden keine Leistungen im Distanzunterricht erbracht, dann erscheinen außerdem Fehlzeiten auf dem Zeugnis. Sollten Schülerinnen und Schüler aufgrund fehlender digitaler Endgeräte nicht am Distanzunterricht teilnehmen können, dann wenden Sie sich bitte an die Klassenleitung.

 

Wir wünschen uns, dass wir bald wieder normalen Schulbetrieb erleben können.

Gemeinsam schaffen wir das!

 

 

Stand 02.09.2020

Soeben hat uns das Gesundheitsamt gemeldet, dass alle auf das Coronavirus untersuchten Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer negativ getestet worden sind. 

Schön, dass ihr alle gesund seid, wir freuen uns mit euch.

 

Aus gegebenem Anlass:

Aus den Medien haben Sie erfahren, dass sich ein Kind der Sekundarschule NORDLIPPE mit dem Coronavirus angesteckt hat. Das betreffende Kind hat die Schule seit letztem Mittwoch nicht mehr besucht.

Seit Beginn des Schuljahres arbeiten wir in geschlossenen Jahrgangsteams. Das bedeutet, dass sich Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Klassen und Jahrgänge nicht im Unterricht mischen. Auch Lehrerinnen und Lehrer unterrichten nur in einem Jahrgang. Wir können so die Infektionsketten sehr genau nachweisen. Das Gesundheitsamt hat unser Verfahren ausdrücklich gelobt und hat die Organisation des weiteren Vorgehens übernommen.

Aktuell wird die betreffende Klasse und die im Jahrgang unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrer getestet. Bis zu den Ergebnissen kann der betreffende Jahrgang leider nicht umfänglich unterrichtet werden. 

 

Wir versichern hiermit, dass wir die Schulgemeinschaft über die weitere Entwicklung sofort informieren. Machen Sie sich nicht allzu viele Sorgen und bleiben Sie vorsichtig.

 

Für die Elternabende:

Sehr geehrte Eltern, in diesen Tagen finden in unserer Schule die ersten Elternabende statt. Wir bitten Sie, im Schulgebäude und auch im Klassenraum eine Nase-Mund-Bedeckung zu tragen. Nutzen Sie auch beim Betreten des Gebäudes die Handdesinfektionsspender.

Vielen Dank

 

Stand 31.08.2020

Sehr geehrte Schulgemeinde,

aus den Medien haben Sie erfahren, dass auf das Tragen der Alltagsmaske im Unterricht ab dem 01.09.2020 verzichtet werden kann. Vom Bildungsministerium haben wir noch keine Umsetzunbgsanweisung.

In öffentlichen Verkehrsmitteln, auf dem Gang durch unser Schulgebäude und auf dem Schulgelände gilt Maskenpflicht nach wie vor.

An der Sekundarschule NORDLIPPE sind vorbelastste Kolleginnen und Kollegen tätig. Wir bitten um Verständnis, wenn in einigen Unterrichtsstunden zum Schutz um das Tragen der Maske gebeten wird.

 

Um die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten, sind folgende Maßnahmen einzuhalten:

- In öffentlichen Verkehrsmitteln, auf dem Busbahnhof, auf dem Schulhof, im Gebäude und auch im Unterricht sind Alltagsmasken zu tragen.

- Beim Betreten des Gebäudes werden die Hände desinfiziert.

- Schülerinnen und Schüler mit Krankheitssymtomen bleiben zu Hause.

Unser Hygienekonzept wird in Kürze hier komplett veröffentlicht.

 

 

Schulkiosk und Mensa:

Der Schulkiosk ist ab Mittwoch, 12.08. wieder geöffnet. In der Mensa sind besondere Hygienemaßnahmen entsprechend der Aushänge zu beachten. Sobald wieder Ganztag an unserer Schule stattfindet, wird in der Mensa auch wieder Mittagessen zubereitet. Der Preis des Menüs beträgt ab diesem Schuljahr 3,00€, dafür ist die Nachspeise aber schon im Preis enthalten.

 

Wir alle freuen uns, dass wieder Leben in die Schule einkehrt. Wir werden alle vorsichtig sein müssen, gegenseitig auf uns aufpassen. Wir sind aber fest davon überzeugt, dass wir das gemeinsam schaffen. 

 

 Euer Team der Sekundarschule NORDLIPPE

 

 

Bitte beachten: In diesem Jahr findet kein Verkauf von Schulmaterialien über die Federmappe Bösingfeld statt!

 

Stand 26.05.2020

Unser Schulkiosk ist wieder geöffnet!!!

Öffnungszeiten:   7.30 Uhr - 8.00 Uhr

                             9.35 Uhr - 10.15 Uhr

                            11.30 Uhr - 12.30 Uhr

 

Die Bestellung von Mittagessen ist ab dem 27.05. wieder für die Tage des Präsenzunterrichts möglich. Die Ausgabe des Mittagessens ist ab 11.30 Uhr möglich.

 

Auf die Einhaltung der Hygienevorschriften wird geachtet:

- Maskenpflicht

- Handdesinfektion (Spender im PZ benutzen)

- Sicherheitsabstand von min. 1,5m

- Aufsicht wird durchgeführt

 

Projekt "Fit for Job" startet wieder!

Mittwoch, 27.05. 1. Gruppe (die sonst am Montag kam)
Donnerstag, 28.05.2020, 2. Gruppe (die sonst am Dienstag kam)
Freitag, 29.05.2020

Immer im Musikraum von 13.30 - 15.30 Uhr!

 

 

 

Dieses Verfahren ist hochkompliziert, aber aus unserer Sicht aus Gründen des Infektionsschutzes nötig.

 

Wir schaffen das schon, oder?

Wir freuen uns auf euch, bis bald - euer Team der Sekundarschule NORDLIPPE

 

 

(Hygieneregeln und Verhaltensplan siehe unten als pdf)

 

 

Sofern eine Schülerin und ein Schüler in Bezug auf das Corona-Virus relevante Vorerkrankungen hat, entscheiden eure Eltern – gegebenenfalls nach Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt, ob für euch eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. Wir brauchen in dem Falle eine schriftliche Entschuldigung.

 

Wir wünschen allen Gesundheit, behaltet den Kopf oben und bis bald,

das Team der Sekundarschule NORDLIPPE

 

 

Nach wie vor bieten wir Notfallbetreuung für Kinder von Personal in kritischen Infrastrukturen an. Mit dem 23.04.2020 wird die Liste der Berufe erweitert. Die Berufsfelder finden Sie unter folgendem link:

                                                             

                                                           Notbetreuung

 

B​itte wenden Sie sich im Zweifel an unsere Sekretariat (05262-3294)

 

Nun aber mal was Positives: In der vorletzten Woche haben wir den ersten Bewilligungsbescheid für den Umbau der digitalen Infrastruktur für unsere Schule bekommen. Die Gemeinde Extertal hat mit uns zusammen schnell reagiert, sodass bereits am vergangenen Mittwoch mit den Vorbereitungen für die Erstellung eines WLAN-Netzes im Gebäude begonnen wurde (WLAN-Ausleuchtung). 

 

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

 

das Corona Virus beschäftigt uns alle. Ihr/ Sie werdet/ werden hier den aktuellen Sachstand bezüglich unserer Schule finden.

 

Stand 25.03.2020

Das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW hat alle Klassenfahrten für das laufende Schuljahr untersagt. Das bedeutet für unsere Klassen 6, dass die Klassenfahrt ausfallen bzw. verschoben werden muss. Ebenso ist die angedachte Fahrt der Französischkurse von dem Verbot betroffen. Eltern werden durch die Absage/ Verschiebung keine finanziellen Nachteile haben.

 

 

>>>>>>> Beginn der Schulmail des MSB NRW >>>>>>>>>

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

seit dem 18. März 2020 bieten die Schulen in NRW insbesondere für die Klassen 1 bis 6 eine sog. Notbetreuung an. Wo ein Ganztagsangebot besteht, ist ab sofort auch eine Betreuung aller Schülerinnen und Schüler bis in den Nachmittag sichergestellt. Dies gilt unabhängig davon, ob das jeweilige Kind einen Ganztagsplatz hat.

 

Ein Anspruch auf diese Notbetreuung besteht bislang, wenn beide Elternteile im Bereich sog. kritischer Infrastrukturen arbeiten, sie dort unabkömmlich sind und eine Kinderbetreuung durch die Eltern selbst nicht ermöglicht werden kann. Einen Anspruch haben auch Alleinerziehende mit einer beruflichen Tätigkeit im Bereich kritischer Infrastrukturen.

 

Ab dem 23.März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

 

Link zum Formular: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

 

 

 

 

Hygieneregeln und Verhaltensplan
Hygieneregeln und Verhaltensplan.pdf
PDF-Dokument [119.9 KB]
Beitrittserklärung Förderverein
Beitrittserklärung Förderverein.pdf
PDF-Dokument [48.2 KB]
Veränderungsanzeige
Veränderungsanzeige.pdf
PDF-Dokument [62.9 KB]
Datenschutzerklärung
Datenschutz Website.pdf
PDF-Dokument [266.0 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sekundarschule NORDLIPPE