Offener Elternbrief der Schulministerin
Offener_Elternbrief_der_Ministerin_zu_Co[...]
PDF-Dokument [261.4 KB]

 

Zur Information: In öffentlichen Verkehrsmitteln müssen medizinische Masken getragen werden. In Kommunen, deren Inzidenz unter dem Wert von 100 liegt, reicht eine OP-Maske. Fahrgäste, die in Gemeinden unterwegs sind, wo diese Marke überschritten wird, müssen eine FFP2-Maske oder eine vergleichbare Maske tragen. 

 

 

Stand 20.05.2021

 

Liebe Schulgemeinschaft,

ab Montag, 31.05.2021 ist in den Schulen des Landes NRW wieder Präsenzunterricht in Klassenstärke möglich. Für uns bedeutet das, dass alle Schülerinnen und Schüler am 31.05. wieder die Schule besuchen dürfen. Wir freuen uns sehr!

Voraussetzung für die Öffnung ist nach wie vor das Tragen einer medizinischen Maske auf dem Schulgelände und im Unterricht. Darüber hinaus testen sich Schülerinnen, Schüler und Leherer jeweils Montags und Mittwochs vor dem Unterricht.

Ab dem 31.05. wird der Kiosk wieder geöffnet sein. Auch Essenbestellungen für die Mittagspause sind wieder möglich.

 

 

 

 

 

 

Wir weisen noch einmal darauf hin, dass nun eine Verpflichtung zum Selbsttest besteht. Die Schülerinnen und Schüler der Gruppe A führen am Montag in der ersten Stunde unter Aufsicht einen Selbsttest durch, die Gruppe B testet sich am Donnerstag. Wer einen höchstens 48 Stunden alten Negativtest einer anerkannten Teststelle vorlegt, zum Beispiel eines Testzentrums des öffentlichen Gesundheitsdienstes, muss nicht am Selbsttest teilnehmen.

 

Die Testung ist in der Durchführung und Handhabung unkompliziert. Schülerinnen und Schüler ohne Testung dürfen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen. Das Ministerium betont, dass nicht getestete Schülerinnen und Schüler keinen Anspruch auf ein individuelles Angebot des Distanzunterrichts haben. 

 

Es sind einfach besonders herausfordernde Zeiten. Bitte unterstützen Sie uns bei unseren Anstrengungen, die Pandemie zu bekämpfen und den sozialen und fachlichen Lernfortschritt der Kinder zu fördern.

 

Vielen Dank für die Mitarbeit aller Beteiligten, Grüße vom Team der Sekundarschule NORDLIPPE

 

 

 

 

Wir weisen an dieser Stelle noch einmal darauf hin, dass Familen im Leistungsbezug beim Jobcenter Zuschüsse für fehlende digitale Endgeräte beantragen können. Wir unterstützen gerne bei der der Antragstellung. Melden Sie sich gerne.

 

Grüße vom Team der Sekundarschule NORDLIPPE, bleiben Sie gesund.

 

 

Distanzunterricht kurz erklärt:

Ab Schuljahresbeginn fließen die Leistungen im Distanzunterricht in die Zeugnisnote ein. Werden keine Leistungen im Distanzunterricht erbracht, dann erscheinen außerdem Fehlzeiten auf dem Zeugnis. Sollten Schülerinnen und Schüler aufgrund fehlender digitaler Endgeräte nicht am Distanzunterricht teilnehmen können, dann wenden Sie sich bitte an die Klassenleitung                                             

 

Hier ist der Link zu den Arbeitsplänen für die kommende Woche zu finden:

(die meisten Aufgaben findet ihr auch in IServ)

 

Jahrgang 5

 

Jahrgang 6

 

Jahrgang 7

 

Jahrgang 8

 

Jahrgang 9

 

Jahrgang 10

 

Schulsozialarbeit: https://padlet.com/nfriemel2/ekw9541y85w720m4

Einladung zum Infoabend WPU per Videokonferenz für Eltern des Jahrgangs 6
Einladung Infoabend WPU.pdf
PDF-Dokument [185.2 KB]
Anleitung für die Nutzung von IServ
Erste Schritte in IServ.pdf
PDF-Dokument [279.5 KB]
IServ Nutzungsvereinbarung
Nutzungsordnung und Datenschutzerklärung[...]
PDF-Dokument [109.9 KB]
An die Eltern des Jahrgangs 8
Verschiebung Praktikum (2).pdf
PDF-Dokument [78.6 KB]
Schaubild für Eltern
Schaubild für Eltern.pdf
PDF-Dokument [409.3 KB]
Beitrittserklärung Förderverein
Beitrittserklärung Förderverein.pdf
PDF-Dokument [48.2 KB]
Veränderungsanzeige
Veränderungsanzeige.pdf
PDF-Dokument [62.9 KB]
Datenschutzerklärung
Datenschutz Website.pdf
PDF-Dokument [266.0 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sekundarschule NORDLIPPE